Unsere Route

"Wir machen eine Weltreise"... Das klingt immer so lässig und verwegen. Aber bis wir das erste mal diese Aussage getroffen haben, gingen einige Monate an Planung und Vorbereitung voraus.

Als der Beschluss gefasst wurde, mussten wir uns erst einmal mit den wohl essentiellsten Thema einer Weltreise auseinandersetzen: die Länder die wir bereisen wollen und die Route, auf der wir die Länder angehen.

 Phase 1: Grundlegende Gedanken

Bevor wir mit der Planung der eigentlichen Route begannen, beschäftigten wir uns zuerst mit grundlegenden Dingen und Rahmenbedingungen:

 

  • wir wollen so viel wie möglich über den Landweg reisen
  • Start: September
  • wir wollen dem Sommer hinterherreisen
  • wir wollen uns möglichst in Länder aufhalten, in denen die Lebenshaltungskosten relativ gering sind
  • so lange Richtung Osten reisen, bis wir über den Westen wieder nach Hause kommen

 

 

 

 

 

Phase 2: Länder-Brainstorming

In Phase zwei überlegten wir, welche Länder uns interessieren und welche Sehenswürdigkeiten wir sehen möchten. Also hatten wir schon mal eine grobe Liste mit potenziellen Zielen.

Phase 3: einsehen, dass man nicht alles haben kann

Leider muss man dann irgendwann der Realität ins Auge schauen und begreifen, dass man selbst auf einer Weltreise nicht alle Länder bereisen kann, die einem interessieren. So wollten wir z.B. anfangs über Land von Deutschland aus bis in den Iran reisen. Aber nach vielen Recherchen und herumrechnen, war klar, dass die europäischen Länder von Deutschland bis in die Türkei für unser Vorhaben schlicht weg zu teuer sind. Also doch fliegen........

Phase 4: die "konkrete" Route

Und nachdem man den Reiseweg geschätzt hundert mal abgeändert hat , tausend mal auf der Website des Auswärtigen Amts die verschiedenen Einreise- und Visabestimmungen der einzelnen Länder gelesen hat, ist man endlich im Besitz einer groben Route für ca. ein Jahr, komplett um den Globus.

 

Unser Fazit: Es ist eigentlich kaum möglich sich eine feste Route für eine Weltreise zurecht zulegen. Nichtsdestotrotz ist es wichtig eine grobe Vorstellung davon zu haben, wo es hingehen soll.

 

UND HIER IST SIE: UNSERE WELTREISEROUTE


Kommentar schreiben

Kommentare: 0