--Geld sparen--

Wie wir, genügend Geld gespart haben

um uns eine Weltreise leisten zu können

Das liebe Geld... Zwar kostet eine Weltreise weitaus weniger als man vielleicht im ersten Moment denken mag, nichtsdestotrotz kostet eine Langzeitreise Geld. In dem nachfolgenden Artikel erklären wir euch, wie wir es innerhalb weniger Jahre geschafft haben, genügend Geld zu sparen um unseren Traum in die Tat umzusetzen.

In 6 Schritten zur Weltreise


Download
Ceckliste Geld sparen zum reisen
diese Checkliste führt euch schrittweise durch den Sparprozess, so dass auch ihr euren Traum verwirklichen könnt.
Checkliste Geld sparen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 330.5 KB

Schritt 1: Kassensturz und Analyse

Im ersten Schritt musst du dir Klarheit über deine Finanzen verschafften. Schreibe alle Einnahmen, Ausgaben und Rücklagen auf.

Am besten unterscheidest du bei deinen Kosten in Fixkosten wie z.B. Miete, Abos, Verträge und variable Kosten wie z.B. Tanken, Essen, Trinken etc. .

Deine Fixkosten sind schnell ermittelt, wenn du dir deine letzten Kontoauszüge anschaust und miteinander vergleichst. Für die variablen Kosten führst du am Besten für 2 bis 3 Monate ein Haushaltsbuch um deine durchschnittlichen Ausgaben in diesem Bereich zu berechnen.

Hier kannst du alle ermittelten Werte eintragen


Schritt 2: Kosten reduzieren

Schaue dir nun deine Fixkosten und deine variablen Kosten an und überlege genau, wo du Einsparungen treffen kannst.

 

 

hier ein paar Beispiele:

- Handyvertrag auf Prepaid umstellen

-Fahrgemeinschaften nutzen

-in eine WG ziehen / zu deinen Eltern zurück ziehen


Schritt 3: Sparkonto anlegen

Es klingt banal, denn jeder verfügt heut zu Tage über ein Konto. Trotzdem ist es sehr wichtig ein Konto anzulegen, das nur für deine geplante Reise genutzt wird. Achte darauf ein Konto zu eröffnen, bei dem du schnell an dein Geld kommst (z.B. Tagesgeldkonto).

Wir haben uns außerdem *diese Sparbüchse zugelegt um überschüssiges Bargeld zu sparen. Mit dieser Sparbüchse kommst du nicht in Versuchung doch mal Geld herauszunehmen, da sie nur brachial mit einem Dosenöffner zu öffnen ist.

Natürlich reicht es nicht nur ein Konto zu eröffnen, aus Schritt 1 und 2 müsstet ihr nun euren monatlichen Sparbetrag kennen. Also legt gleich einen Dauerauftrag in Höhe dieses Betrages an.

Für eine bessere Übersicht könnt ihr gerne unsere vorgefertigte Checkliste verwenden


Schritt 4: für zusätzliches Einkommen sorgen

Jetzt muss du aktiv werden und für zusätzliches Einkommen sorgen.

 

z.B. durch:

- einen Nebenjob

- Untervermietung der Wohnung

- sich Geld zu Geburtstagen / Weihnachten.... schenken lassen

- alte, nicht genutzte Dinge verkaufen (ebay/Flohmarkt)


Schritt 5: Lifestyle anpassen

Denke immer daran, wieso und für was du sparst. Du hast bereits sehr viele Einsparungen getroffen, aber jetzt geht`s um den Feinschliff. Passe dein Leben entsprechend an und verzichte auf Dinge wie z.B.:

- regelmäßige Clubbesuche / feiere lieber mit deinen Freunden zuhause

- rauchen / ungesund und kostet unnötig viel Geld

- Restaurantbesuche / koch lieber selber

- Luxusartikel / überlege bei jedem geplanten Einkauf genau ob du das auch wirklich brauchst


Schritt 6: Am Ball bleiben

 

 

Nun ist der Grundstein gelegt, du musst nur noch am Ball bleiben. Halte dir immer vor Augen, wofür du dich einschränkst: Für die wahrscheinlich beste Zeit deines Lebens.


*Literatur zum Thema: